Aktionärsstruktur

Diese Seite weiterempfehlen

Die Aktionärsstruktur der Bechtle AG blieb im Berichtsjahr unverändert. Die Tochter des Unternehmensmitgründers, Karin Schick, hält nach wie vor 32,03 Prozent der Aktien. Hierbei sind auch Aktien der Schick GmbH berücksichtigt, deren Gesellschafterin Karin Schick ist, sowie Aktien ihres minderjährigen Sohnes. Weitere 18,47 Prozent hält die Unternehmensbeteiligungsgesellschaft BWK GmbH, die bereits vorbörslich an Bechtle beteiligt war. Beide Großaktionäre verfolgen eine langfristige Anlagestrategie und planen aus derzeitiger Sicht keine Veränderung ihrer Positionen.

Zum Freefloat zählen alle Aktien von Anteilseignern, die weniger als fünf Prozent vom Grundkapital besitzen. Ausgenommen hiervon sind vom Unternehmen selbst gehaltene Stücke. Zum 31. Dezember 2008 betrug der Freefloat 48,50 Prozent. Er verteilt sich auf eine breite Anlegerstruktur aus privaten und institutionellen Investoren aus dem In- und Ausland.