Aktienmarkt

Druck mit Bilder    Druck ohne Bilder

Die deutschen Leitindizes verloren stark im Jahresverlauf. Mit Ausnahme des MDAX, der im Mai ein kleines Zwischenhoch verzeichnete, erreichten die Indizes ihre Jahreshöchstkurse bereits am 2. Januar. Danach gaben sie kontinuierlich nach, bis am 20. beziehungsweise 21. November alle Indizes auf ihren Jahrestiefstkursen notierten. Zum Jahresende hin verzeichneten die Indizes nur noch eine leichte Erholung. Der DAX gab im Jahresverlauf 40,2 Prozent ab, der MDAX verlor 43,0 Prozent und der SDAX 46,1 Prozent. Der TecDAX, in dem auch Bechtle notiert ist, fiel von 974,81 Punkten zur Börsenöffnung am 2. Januar 2008 auf 508,31 Punkte am 30. Dezember, das ist ein Minus von 47,9 Prozent. Damit haben die Technologietitel die größten Verluste unter den deutschen Leitindizes hinnehmen müssen.