Veränderungen in der Besetzung des Vorstands

Diese Seite weiterempfehlen

Der Vorstand der Bechtle AG bestand im Geschäftsjahr 2008 aus Ralf Klenk und Dr. Thomas Olemotz. Im Jahresverlauf gab es keine personellen Veränderungen in diesem Gremium.

Konzernvorstand zum 1. Januar 2009 erweitert

Am 10. Dezember 2008 gab die Bechtle AG bekannt, dass der Gründungsgesellschafter und bisherige Vorstandsvorsitzende Ralf Klenk auf eigenen Wunsch seinen Vertrag nicht mehr verlängert und sein Vorstandsmandat zum 31. Dezember 2008 niederlegt. Im Rahmen der Erweiterung des Holdingvorstands bestellte der Aufsichtsrat der Bechtle AG Michael Guschlbauer und Jürgen Schäfer mit Wirkung zum 1. Januar 2009 in den Vorstand. Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres setzt sich das Führungsgremium des Konzerns aus drei Mitgliedern zusammen.

Michael Guschlbauer ist für das Segment IT-Systemhaus & Managed Services und Jürgen Schäfer für das IT-E-Commerce-Geschäft verantwortlich. Dr. Thomas Olemotz, der bereits seit März 2007 im Amt ist, übernimmt als Vorstandssprecher neben den angestammten Ressorts Controlling und Finanzen, Investor Relations sowie Recht die Verantwortungsbereiche Personal, Unternehmenskommunikation, IT und Logistik & Service.

Eine Geschäftsordnung regelt unter anderem die Geschäftsverteilung und die Zusammenarbeit im Vorstand sowie die Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat. Die Geschäftsordnung sieht für die Mitglieder des Vorstands eine Altersgrenze von 65 Jahren vor.